Lager auf dem Pizol begeisterte Aarburger Schnee-Fans

Snowcamp Aarburg

Die unterschiedlichsten Temperaturen und Schnee in allen Formen bestimmten in diesem Jahr das Snowcamp Aarburg. «Im knietiefen Pulverschnee geht einem einfach nur das Herz auf», sagte eine Teilnehmerin. Alle genossen das Lager und die perfekt präparierten Pisten des Skigebiets Wangs-Pizol.
Mit viel Schnee erlebte die 50-köpfige Gruppe ein tolles Lager auf dem Pizol. Die reformierte Kirche Aarburg führte vom 26. Dezember bis zum 2. Januar bereits schon zum 18. Mal das Snowcamp durch. Alle Pisten waren offen. So konnten die erfahrenen J+S-Leiter den Jugendlichen so das eine oder andere weitervermitteln: Pistentricks und Sprünge wurden geübt und am Fahrstil gefeilt.
Abends wurden jeweils nach dem ausgiebigen Nachtessen die Ă„mtli abgearbeitet, bevor das Abendprogramm anstand. Dieses wurde von den Leitern vorbereitet und bot den Teilnehmern viel Abwechslung. Langeweile kam garantiert nie auf.
Die Lagerküche fehlte, denn das Essen wurde auf Hotelniveau zubereitet und manchmal kam man aus dem Staunen kaum mehr heraus, was die vier 5-Sterne-Köche in der Küche alles hervorzauberten. So wurde das Brot für jeden Tag frisch gebacken, sowie auch die Brötli für die Wildschwein Burger Party.
Der Jahreswechsel wurde mit einem abwechslungsreichen Spielabend im und ums Haus bereichert. Nach dem symbolischen Verbrennen der mit Wünschen beschriebenen Holzstücken standen alle um dieses Feuer. Nun zählte die Lagergemeinschaft den Countdown bis zum Anstossen aufs neue Jahr. Das schon fast traditionelle Feuerwerk durfte natürlich nicht fehlen und war auch dieses Mal wundervoll.
Am Neujahrsmorgen blinzelte die Sonne in die Zimmer und mit einem ausgiebigen Brunch starteten die Lagerteilnehmer ins neue Jahr. Alle genossen nun ein letztes Mal die Pisten und das schöne Wetter. Alle waren sich einig: Ende dieses Jahres sehen wir uns wieder im Snowcamp. Sind doch die eine oder andere neue Freundschaft unter den Teilnehmern entstanden.
Jubiläen und Tränen: Christian Hochuli war zum zehnten Mal als Snowboard-Leiter dabei, Daniela Baumann – Ski-Leiterin der ersten Stunde – hatte nun nach 18 Snowcamps das letzte mitgeleitet. Ein grosser Dank gilt den zahlreichen Sponsoren und natürlich dem ganzen Team. Ohne ihre Unterstützung wäre ein Lager dieser Art undenkbar. So wurde das Lager dank allen wieder zu einem Erfolg.
Das nächste Snowcamp wird vom 26.12.18 bis 2.1.19 stattfinden. Also nichts wie los und bereits im Kalender vermerken. Weitere Infos und Impressionen hier auf www.snowcamp-aarburg.ch

Bericht: Micha Seifert (ms)

Fotos: Nicole Seifert (ns)