Lange Nacht der Kirchen

Lange Nacht der Krchen

«Ihre Tore werden den ganzen Tag nicht geschlossen, Nacht wird es dort nicht mehr geben.» Off 21,25

So lautet der Bibelspruch, der über der ersten «Langen Nacht der Kirchen» im Aargau steht. Dieses ökumenische Projekt wurde von der Reformierten und der Römisch–Katholischen Landeskirche initiiert. Als Veranstalter treten die Reformierten und Römisch– Katholischen Kirchgemeinden auf.

Die Glocken werden um 18.10 Uhr diese «Lange Nacht der Kirchen» offiziell einläuten. Danach können Sie in den verschiede- nen Kirchen erleben, was es heute bedeutet und bedeuten kann, Kirche zu sein. Es sind nicht die Mauern, das Gebäude, die Kunst, die das Wesentliche ausmachen, es sind die Begegnungen mit den Menschen, es ist die zeitgemässe und lebendige Gemeinschaft. Die «Lange Nacht der Kirchen» bietet Möglichkeiten, neue Erfahrun- gen zu machen. Sie lädt ein zum Mitmachen und sich Ansprechen lassen – Stille, Musik, Worte, Kontakte in kirchlichen Räumen. Die Kirchen werden in dieser Nacht die Dunkelheit erhellen und Leben- digkeit aufzeigen.

Wagen auch Sie den Schritt in die Lange Nacht – herzliche Einladung! - Programm Aarburg (s. Anhang PDF)

Flyer Kanton AG (s. Anhang PDF)